Materialpflege

Beschlagen bei Schwimmbrille verhindern

Sicht weg beim Kraulen? Beim Training ärgerlich, im Wettkampf sogar gefährlich. Wie verhindern? Hier die Patentlösungen unseres Schwimm-Trainers

237
: - (Foto: ©iStock.com/LesByerley)

Es gibt natürlich bereits extra Sprays wie etwa Antifog für 11 Euro (zum Beispiel Cressi Premium Anti Fog für Taucherbrille *Werbelink zu Amazon). Laut Triathlon-Kollegen ist das allerdings hinaus geschmissenes Geld.

Das Patentrezept ist dagegen wesentlich günstiger: Es reicht völlig, wenn man in die noch trockene Schwimmbrille in beide Seiten hineinspuckt, das Ganze gleichmäßig mit dem Finger überall verreibt und die Brille anschließend auswäscht.

Beschlagen bei Schwimmbrille verhindern: Warum funktioniert der Trick mit der Spucke in der Schwimmbrille?

Die menschliche Spucke enthält zersetzende Enzyme und auch Proteine, also Eiweiße. Einige davon sind die Mucine – zu deutsch einfach „Schleim“. Eine ihrer Aufgaben: Den Speisebrei leichter in der Speiseröhre zu befördern. Die Mucine haften nun am Inneren der Schwimmrbrille, wie eine Art Schutzfilm. Die Wassertröpfchen, die sich beim Beschlagen normalerweise bilden, perlen an diesem Protein-Film einfach ab.

Das Mucin haftet so gut, dass du die Brille anschließend getrost ins Wasser tauchen kannst, um die überflüssige Spucke wieder auszuwaschen.

Fazit: Wirkt es wirklich?

Zumindest bei meinen Brillen hat es geholfen, ich hatte das Problem seitdem nicht mehr. Allerdings: Spucke macht eine lausige Brille nicht besser. Man sollte schon in eine gute investieren. Ich persönlich benutze die Aqua Sphere Kaiman (hier) (die Kaiman ist eine super Schwimmbrille, aber mittlerweile hat mich eine andere überzeugt, nämlich … ) die Zoggs Predator Flex. Mit der bin ich hochzufrieden, im Gegensatz zum Vorgänger von Speedo – die war nach ein paar Wochen schon undicht.

Übrigens: Lest unbedingt auch die Kommentare zu diesem Tipp. Die Leser haben weitere nützliche Info zusammengetragen, die ein Beschlagen der Schwimmbrille verhindern.

14 Antworten zu “Beschlagen bei Schwimmbrille verhindern”

  1. Olaf

    Beschlagen bei Schwimmbrille verhindern

    Vor dem Training ein bischen Duschbad in die Brille, verteilen, anschließend ausspülen und die Brille beschlägt im Traing nicht mehr. Klappt auch mit einer alten Brille.

  2. laborratte

    ich konnte nicht glauben wie genial der tipp eines schwimmkollegen war: die schwimmbrille innen etwas mit zahncreme eincremen und antrocknen lassen. mit einem leicht angefeuchteten tuch wieder säubern. der nun fast vollkommen durchsichtige film von zahncreme schützt die brille (zumindest bei mir) hervorragend vor beschlagen. hatte sie das letzte mal beim training eine stunde auf und sie beschlug kein einziges mal. (wer möchte kann natürlich immer noch hineinspucken…)

  3. josh

    Zahnpasta enthält mikroscholeifmittel und verkratzt dir so die Oberfläche des Brillenglases.
    Benutz die Zahncreme lieber um dein Handydisplay von Kratzern zu befreien 😉

  4. Schwimmer90

    Also aus Erfahrung auch Spucke^^

    Allerdings, wie oben erklärt, alte Brille bleibt alte Brille und 20?-Brillen bleiben einfach kein Jahrzehnt treu.

    Was ich empfehlen kann, eine Trainings- und eine Wettkampfbrille anzuschaffen. Wenn im Training die Sicht etwas gedämpft wird ist das zu verkraften und die Wettkampfbrille kommt nur im letzten Training vorm Wettkampf (zum Testen und Einstellen) und am Wettkampf selbst zu Einsatz.

  5. Steffen

    Hallo Zusammen,

    was auch super funktioniert ist Spülmittel.
    Bei den Drogeriemärkten gibt es so kleine praktische probier Fläschchen für 0,50 EUR.

    Vorteil natürlich an der Spucke, die hat man immer dabei 🙂

    Das mit der Zahncreme kenne ich eigentlich von den Tauchbrillen. In der Zahncreme (Weiß keine Gel) sind kleine Schleifpartikel und die sollen den Silikonfilm der sich auf den Gläsern durch die Produktion befindet entfernen.

  6. Bernardo Roberteschi

    Am schonendsten geht es mit Babyshampoo…

  7. Antri

    Rein spucken ?! 😀 Da musste ich grad am frühen Morgen doch sehr lachen 😀 So viel ist dann auch nicht nötig 😉
    Wie die meisten Schwimmer habe auch in meinen Jahren als Leistungsschwimmer die Brillengläser angeleckt. Ist zwar auch nicht das leckerste sieht aber bestimmt schöner aus als wenn man in der Schwimmhalle steht, sich in die Brille spuckt und das ganze dann im Wasser ausspült …

    • 2fast4you

      Super genialer Tipp mit dem Klarspüler Leute! Die Brille beschlägt echt nicht … ABER … das Auge! Ich sehe noch Stunden nach dem Training verschwommen, weil mir obwohl ich gespült hatte was von dem Klarspüler ins Auge kam. Auf den Klarspülern steht extra drauf, „Kontakt mit Augen“ vermeiden. Also Leute nit solchen Tipps kann man viel Schaden anrichten. Da sind die 11 Euro Antibeschlagspray ein Witz dagegen.

      • stgoldmann@triathlon-tipps.de

        Und das trotz ausspülen?

  8. intendons

    Ich habe glaube ich alles versucht, was hier beschrieben steht. Ich habe auch schon sehr viele Brillen durch. Vor kurzem hatte während des Schwimmens einen Gedankenblitz: Das Kondenswasser bildet sich an den Kristallen, die vom Wasser übrig bleiben. Die Kristalle lassen sich sehr einfach verhinder. Ich habe jetzt immer eine kleine Dose (wasserdichter Schraubdeckel; Marmeladenglas tut es auch) mit einer Klarspüler(von der Spülmaschine)-Wassermischung dabei. Einfach vor und nach dem Training die Brille in das Bad tauchen. Vor dem Schwimmen kurz auswaschen fertig. Billiger und sauberer geht es kaum.

  9. Klemens

    Also meine Spucke hat anscheinend zu wenig Mucine 🙂
    Deswegen hab ich einfach zu einen Antibeschlag Spray gegriffen, seitdem keine Probleme mehr…
    Zahnpasta und Spülmittel hatte ich ausprobiert, leider macht Zahnpasta wie ich finde das Bild von Natur aus ein wenig drüber und Spülmittel hat gar nicht gefuntzt.

  10. Hinz vom WASSERWERK

    ja, ja, is klar, Wasserkristalle……

  11. Elo

    Vermute er meinte Salzkristalle, die beim trocknen übrig bleiben. Also KCl, NaCl usw.

  12. Rosemary Huber

    Ich habe eine MP Michael PhelpsSchwimmbrille gekauft in der Meinung, dass diese „die Beste“ ist…. aber leider kam ich keine 50m weit und ich sah nichts mehr und war sehr enttäuscht. Ich habe alle Ratschläge befolgt die hier erwähnt sind. Gestern habe ich mir kurzerhand eine neue gekauft, die Hälfte vom Preis wie die MP und bin heute wieder ins Schwimmbad … kein Beschlagen, alles perfekt, super mit dem Gel Shoptic vorher behandelt (wie auch die PF)und die Sicht war auch nach 1 Std. noch klar !!!

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>