Biomechanik

So findest Du die passende Aeroposition auf dem Triathlonrad

Kunst? Nein: Wissenschaft! Im Radlabor München stellen Profis die Zeitfahrräder optimal für Triathleten ein. Wie das auch zu Hause möglich ist, verrät das Video

Aufm_Radlabor-Einstellung
: - (Foto: Triathlon-Tipps.de)

Im Prinzip ist die Sitzposition ein Kompromiss, erklärt Andreas Bruch vom Radlabor München. Ein Kompromiss aus günstiger Aerodynamik, Kraftübertragung und Komfort. Gerade der letzte Punkt kann bei der Langdistanz zum limitierenden Faktor werden – wer hält schon sechs Stunden in einer tief gebückten Haltung durch und rennt dann noch einen Marathon?

Wie also die perfekte Position herausfinden? Zumindest für die Beine gibt es einen Winkel, den man für eine optimale Kraftübertragung anlegen kann. Beim Oberkörper gibt es auch einige Regeln, doch es ist mehr ein herantasten an die günstigste Position.

Welche Regeln zu beachten sind, was man unter Biomechanik versteht, und wie Triathleten das Rad zu Hause einstellen kann, zeigt das Video:

Viel Spaß beim Einstellen der Sitzposition – und bitte gebt über die Kommentar-Funktion unten Rückmeldung über Erfolg und Misserfolg …

2 Antworten zu “So findest Du die passende Aeroposition auf dem Triathlonrad”

  1. Stevie

    Sehr schöner Film, lohnt sich wohl in jedem Fall das Rad so einstellen zu lassen. Die Jungs wissen halt was sie tun.

    Gruss

  2. Harald Link

    Kleiner Tipp von mir zum Messen des Kniewinkels (auch unterwegs): Man nehme ein DIN A4-Blatt, falte die linke untere Ecke direkt auf die rechte obere Ecke. Dadurch entsteht (obere Kante, rechte Kante) ziemlich genau ein Winkel von 110 Grad.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>