Messe

Neues von der ISPO 2012

Streifzug über die große Sportmesse: Welche spannenden Produkte hält die ISPO 2012 für uns Triathleten bereit? Wir zeigen unsere Highlights

aufm_ISPO2012
: - (Foto: ISPO München)

Auf der ISPO im Winter findet man natürlich viel Ski- und Snowboard-Equipment. Doch dazwischen präsentieren auch Ausdauersport-Hersteller ihre Highlights. Das tun sie meist für Produkte, die dann ab Herbst des Jahres in den Handel kommen, manche allerdings wird es auch schon im Frühjahr geben.

Wie jedes Jahr sind wir von Triathlon-Tipps.de über die Messe gezogen und haben einige Highlight herausgefischt. Besonders interessante Hersteller und Produkte habe wir versucht auf Video zu bannen.

Viel Spaß beim ansehen!

Suunto mit Alles-in-Einer-Sportuhr

Mit der Ambit präsentiert Suunto eine Allzweckwaffe für Sport und Freizeit. Die GPS-Uhr versorgt Triathleten mit allen Grund-Funktionen wie Tempo, Distanz, Rundenzeiten, Herzfrequenz, etc. Dazu aber kann sie auch die Höhe messen, ist bis 100 Meter wasserdicht und lässt sich mit Footpod und Bikepod aus dem Suunto-Programm verbinden. Sie kann sogar auch Rouetn speichern und den Athleten so durch die Landschaft führen. Damit sie auch in der Freizeit ein Blickfang ist, lässt sich das Display auf schwarzen Hintergrund umstellen – so soll die Sportuhr edler wirken. Mehr im Video:

Schnelle Schuhe von Zoot

Für die neue Saison starten Zoot mit zwei Wettkampfschuhen: Der Kiawe ist der schnelle Laufschuh für leistungsorientierte Triathleten, die einen guten Bodenkontakt mögen. Natürlich kommt auch diese Version mit dem Schnelleinsteigs-System und einem Drainage-System in der Sohle, das Feuchtigkeit nach außen leitet.

Der zweite Triathlon-Schuh im Bunde ist der Zoot Ultra TT 5.0. Der eignet sich auch als Trainingsschuh und kommt mit einer größeren Sprengung. Mehr Info und Preise im Video:

 

Heiße Faser von Mizuno

Am Stand von Mizuno fanden sich keine Schuhe. Das Highlight der Japaner ist diesmal eine neu entwickelte Faser, die in Bekleidung wie Shirts und Socken zum Einsatz kommt. Sie heißt Breath Thermo und wird wärmer, wenn sie feucht wird – also etwa beim Schwitzen. Die Kleidung soll dann natürlich im Winter vor allem nutzen. Ich habe den Selbstversuch im Video gewagt:

 

Skins mit verbessertem TRI400-Triathlon-Suit

Drückt richtig
Drückt richtig: Skins wirbt für seinen Triathlon-Anzug TRI400 vor allem mit seinen Kompressions-Eigenschaften. – (Foto: Skins)

Schon auf der letzten ISPO war der TRI400 ein Highlight – der Triathlon-Anzug war schick und funktional. Doch Skins hat den Suit noch verbessert. In der kurzen Zusammenfassung: Das neue Modell hat am Hals eine Art Futter, in dem der Reißverschluss verschwindet und so nicht an der Haut scheuert. Die Taschen hinten wurden mit einer Lasche versehen, so dass nichts herausfallen kann. Der Anzug besteht zudem aus nunmehr fünf verschiedenen Stoffen, die alle unterschiedlich elastisch sind. So soll dem Triathleten möglichst viel Bewegungsfreiheit bei gutem Sitz verschafft werden.

Außerdem: Es gibt vom TRI400 nun auch eine komplette Damenkollektion mit eigener Farbgebung. Es gibt alle Varianten auch als Zweiteiler. Der aktuelle Trisuit präsentiert sich für Herren in schwarz-gelber Farbe.

Eine Antwort zu “Neues von der ISPO 2012”

  1. Mudface

    Besitze ein Mizuno Breath Langarmshirt , die 45 € Vorsprung zum Aldi-Shirt bringt es nicht. Wenn einem kalt ist lieber ein besseres Shirt oder ein Windjacke kaufen, ist kein Wunderprodukt. Sieht allerdings hübsch aus 8) .

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>