Ritzel-Pakete

Kassette der Hinterrads montieren

Ob zum Reinigen oder zum Wechseln verschlissener Ritzel: So können Sie die Kassette am Rennrad öffnen, abnehmen und wieder montieren. Das Video zeigt, wie es geht

rennrad-ritzel-montieren-2-zu-1
: - (Foto: Triathlon-Tipps.de)

Dieses Werkzeug benötigen Sie für den Workshop:


Das Skript zum Video:

Es gibt gute Gründe, warum Radfahrer ab und zu die Kassette hinten am Rennrad abschrauben sollten. Zum Beispiel um die Ritzel zu reinigen, eine Berg-Übersetzung zu montieren oder verschlissene Zahnkränze zu ersetzen.

Wir zeigen in diesem Video, wie Sie die Kassette öffnen und abziehen.

Zunächst brauchen Sie das passende Werkzeug: Eine Verschlussring-Nuss, einen passenden Schraubenschlüssel – meist Größe 26 – und eine Kettenpeitsche. Zur Not nehmen Sie eine Rohrzange statt des Schraubenschlüssels. Schließlich noch alte Lappen und eine Unterlage, zum Beispiel einen Karton.

Stellen Sie den Gang des Rennrads auf das kleinste Ritzel hinten und auf das große Kettenblatt vorne. Öffnen Sie den Schnellspanner an der Bremse, drehen Sie die Flügelschraube auf und nehmen Sie das Hinterrad aus dem Rahmen.

Die Schraube drehen Sie ganz vom Achsstift und ziehen ihn heraus. Achtung! Verlieren Sie nicht die kleinen Federn.

Legen Sie das Laufrad vor sich hin, setzen Sie die Verschlussring-Werkzeug auf die Kassette. Der Verschlussring öffnet sich, wenn Sie gegen den Uhrzeigersinn drehen. Allerdings dreht sich der Freilauf einfach mit. Hier kommt die Kettenpeitsche zum Einsatz. Mit ihr fixieren Sie die Kassette.

Den Schraubenschlüssel setzen Sie an das Verschlusswerkzeug, und öffnen den Verschlussring. Achtung: Er löst sich oft ruckartig, passen Sie auf Ihre Finger auf.

Nehmen Sie den Verschlussring ab. Jetzt können Sie die Ritzel einzeln vom Freilaufkörper abziehen: Legen Sie sie der Reihe nach auf die Unterlage. Es zeigt die Seite nach oben, die auch am Laufrad oben lag.

Jetzt können Sie die Ritzel reinigen oder die neuen Ritzel zusammenstellen.

Das Zusammenbauen geht einfach wieder rückwärts. Keine Sorge: Die Zahnkränze passen nur in einer Position auf den Freilaufkörper. Dafür sorgen diese besonderen Kerben. Denken Sie aber an die Distanzringe und achten Sie darauf, dass die Oberseite der Zahnkränze auch nach oben zeigt.

Beim Verschließen brauchen Sie keine Kettenpeitsche. Den Verschlussring drehen Sie kräftig aber nicht zu fest zu.

Das war’s schon. Ein Sicherheitstipp noch zum Schluss: Prüfen Sie nach 200 Kilometern noch einmal, ob der Verschlussring auch jetzt noch fest geschlossen ist.

Sicher Fahrt wünscht Ihnen Triathlon-Tipps.de.

Eine Antwort zu “Kassette der Hinterrads montieren”

  1. G, Ziegler

    Bei dem angesprochenen „26er“ Schraubenschlüssel zur Aufnahme der Verschlussring-Nuss dürfte es sich in den meisten Fällen um einen 1-Zoll (25.4mm) Schraubenschlüssel handeln. Ein 26er Schlüssel funktioniert zwar schon, hat aber noch ordentlich Spiel

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>