Timex Ironman Race Trainer Pro Trainingscomputer

Produktdaten:

  • Bezeichnung: Ironman Race Trainer Pro
  • Größen: Einheitsgröße
  • Hersteller: Timex
  • Produkt: Trainingscomputer
  • Saison: 2011

Timex Ironman Race Trainer Pro Trainingscomputer Beschreibung

Dieses Design soll revolutionieren: Das ovale Display der Timex Ironman Race Trainer Pro kann nämlich seitlich am Handgelenk getragen werden. Wozu? Ganz einfach: So muss der Triathlet beim Laufen oder Radfahren das Gelenk nicht bewegen – also zum Beispiel auch nicht die Hand vom Liegelenker nehmen. Optimal Viewing Angle – kurz OVA – nennt Timex das. Wirklich mal eine neue Idee.

Beim Speicher zeigt sich der Timex-Trainingscomputer ausreichend bestückt: Zu zehn Einheiten mit jeweils bis zu 50 Runden kann der Ironman Race Trainer Pro Daten wie Herzfrequenz, Zeit oder Intervalle aufnehmen.

Im Trainingsüberblick ruft der Athlet dann Durchschnitts-, Spitzen und Mindestherzfrequenz oder die verbrauchten Kalorien ab.

Die ermittelten Herzfrequenzen für Trainingsbereich (Ga1, Ga2, usw.) nimmt die Timex-Uhr in der Zielzoneneinstellung auf – ein Alarm macht den Athleten dann auf Erreichen aufmerksam. Bis zu fünf Intervalltimer mit unterschiedlichen Zielzonen können so programmiert werden. Wasserdicht für den Gebrauch beim Schwimmen ist die Uhr natürlich auch.

Klar, wenn man als Triathlet, Läufer oder Radfahrer schon die Daten zu seinen Trainingseinheiten erhebt, möchte man sie auch protokollieren. Der Ironman Race Trainer Pro verbindet sich drahtlos mit dem PC und überträgt die Daten zur weiteren Analyse über den Data Xchanger USB Stick.

Die Timex Ironman Race Trainer Pro Uhr ist ab Februar 2011 verfügbar.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>