Video

Lebensdauer Laufschuh – wann sind Zwischensohle und Material am Ende?

Nach 800 Kilometern soll Schluss sein mit einem Laufschuh - sagt eine alte Läuferregel. Doch Regeln verallgemeinern, nehmen keine Rücksicht auf den Körper des Athleten. Lieber den Schuh selbst beurteilen

326
: - (Foto: ©iStock.com/nico_blue)

Zwar kann man als Orientierungswerte 600 bis 1.000 Kilometer pro Paar Laufschuhe annehmen. Doch: Augen und Finger – damit kann jeder Triathlet seine gebrauchten Schuhe selbst untersuchen.

Die Augen sagen einem zum Beispiel, etwas über den grundsätzlichen Zustand:

  • Franst am des Obermaterials schon aus?
  • Ist die Schuhzunge noch intakt, oder sieht man Risse?
  • Ist viel Abrieb an der Ferse des Innenschuhs zu sehen?
  • Sind an der Sohle Beschädigungen erkennbar?

Drei wichtige Tipps für die Beurteilung des alten Laufschuhs im Video

Inspiriert zu dem Video hat uns übrigens das Buch von Dr. Matthias Marquardt: „77 Dinge, die ein Läufer wissen muss“.

Eine Antwort zu “Lebensdauer Laufschuh – wann sind Zwischensohle und Material am Ende?”

  1. Udo Wagner

    Hallo, ich würde gerne wissen wie die einzelnen Schichten der Laufschuhe verbunden sind. Von außen kommt erst Gummi, dann PU und mittendrin EVA. Manchmal gibt es Ablösungen zwischen den ersten beiden Lagen. Kann man da kleben?
    Danke für Antwort
    Udo

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>